Was ist ein QR-Code? Der QR-Code ist ein zweidimensionaler Code und steht für Quick Response (schnelle Antwort). Dieser Code, 1994 von einer japanischen Firma für die Logistik der Automobilproduktion im Toyota-Konzern entwickelt wurde, ermöglicht uns einen sehr schnellen Zugriff auf die im Code verschlüsselten Informationen.

Nach über 20 Jahren findet die QR-Codes seine Anwendung nicht nur im Logistikbereich, sondern auch in der mobilen Welt.

QR-Codes werden immer gerne dann verwendet, wenn Unternehmen gedrucktes Material verteilen und den Empfänger weiterführende Informationen übermitteln möchten.

trinom web2print Kunden nutzen QR-Codes, um zum Beispiel auf Visitenkarten die Adressdaten des Unternehmens und Kontaktdaten des Mitarbeiters aufzubringen. Die Empfänger der Visitenkarten müssen die Adressdaten nicht mehr manuell abtippen, sondern mit dem Scannen des QR-Codes die Kontaktdaten einfach, schnell und fehlerfrei in ihr Adressbuch am Mobiltelefon übernehmen.

Eine weitere beliebte Verwendung des QR-Codes ist die Nutzung auf Foldern und Werbeplakaten. Damit können Interessenten direkt auf eine definierte Internetseite des Unternehmens weiterleiten.

Als Spezialanwendung wird der QR-Codes gerne bei der Erstellung von Rechnungen und Zahlscheinen verwendet. Obwohl die Zahlungsdaten dem Rechnungsempfänger auf Papier übermittelt werden, können diese Daten dennoch elektronisch weiterverarbeitet werden, ohne sie nochmals erfassen zu müssen.

Mit der trinom web2print Software werden pro Jahr ca. 20.000 unterschiedlichen QR-Codes für Kunden generiert. Die generierten QR-Codes können sowohl farblich sein, als auch eine Grafik enthalten. Die beliebteste Nutzung ist die Übermittlung von VCards via QR-Codes.

Diese VCards haben zum Beispiel folgende Struktur:
BEGIN:VCARD
VERSION:2.1
N:Mustermann;Max
TEL;cell:+4366412345
TEL;pref;work:+431234567-89
EMAIL;internet:max.mustermann@trinom.com
TITLE:Fachberater Region Schweiz
ORG:trinom informationssysteme GmbH
ADR;work:Kinkelstrasse 2;Zuerich;CH-8006;
URL;work:https://www.trinom.com
FN:Max Mustermann
END:VCARD

Auf den Mobiltelefonen sind ganz unterschiedliche QR-Code Reader installiert. Jeder QR-Code Reader kann die trinom QR-Codes richtig interpretieren.

Die VCard wird in aller Regel von dem Adressbuch am Mobiltelefon gelesen und interpretiert. Hier existieren aber ebenfalls zahlreiche unterschiedliche Adressbücher. Unserer Erfahrung nach kann so gut wie jedes Adressbuch den Namen, die Telefonnummern, sowie den Firmennamen und die Kontaktadresse aus einer VCard übernehmen. Andere Felder, wie z.B. Abteilung, Funktion oder Notiz, werden von Adressbüchern oft ignoriert, da diese gar nicht in der Lage sind sie anzuzeigen.

trinom web2print Kunden können Ihre VCard auf dem trinom-Server ablegen und jederzeit darauf einen Zugriff haben. Die URL zu dieser Datei wird als QR-Code gebildet. Der Vorteil dieses Verfahrens ist, dass der Anwender eine perfekte VCard inklusive Umlaute und mit zahlreichen Informationen erhält.

Wann immer die QR-Codes für den Druck zu individualisieren sind, unterstützten wir Sie gerne mit unserer Projekterfahrung und Ressourcen.

 

von Maximillian Pavlik