Jedes Jahr kurz vor dem Geburtstag meines Sohnes plage ich mich mit verschiedenen Fragen:
– Wo veranstalte ich die Geburtstagfeier für die Kinder.
– Wie kann die Geburtasgsfeier für mein Kind und seine Freunde unvergesslich sein?
– Wie organisiere ich es einfach und effizient?
– Welche Geschenke kaufe ich?

Wenn man einige Kinderfeier besucht hat, oder selbst organisiert hat, sammelt man automatisch einiges von Erfahrung. Klar. Jedoch bin ich der Meinung, dass die Geburtstagsfeier vor allem zwischen 5 und 10 können die Eltern noch mitgestalten, mitreden, mithelfen. Danach entscheden die Kinder selbst ob und wo sie feiern möchten und sehr oft sind die Eltern nicht erwünscht :-).

Daher möchte ich für meinen Sohn unbedingt eine tolle Party schmeißen.

Was ist nun zu tun? Im Freundeskreis Tipps und Vorschläge holen, auf eigene Erfahrung zugreifen und natürlich viel und lang im Internet recherchieren, was wirklich zeitraubend ist. Es gibt einige tolle Seiten, wo du Tipps rund um eine Party erhältst, jedoch nicht immer passend. Aber was machen wir, Eltern? Wie lassen uns nicht beirren und suchen einfach weiter…

Bei so einem Abend bin ich auf eine auf den ersten Blick nicht für mich passende Seite mit einigen Checklisten gestossen: TRIN Task. Heutzutage wird der Begriff „Checkliste“ vielseitig eingesetzt. Aber gut, dachte ich mir, klicken kostet nicht viel, ich schaue es mit mal an.

Ich war wirklich sehr angenehm überrascht, als ich sah, dass unter „Kinderfeste für 3- bis 5-järige“ eine große Liste mit zahlreichen aktuellen Veranstaltungsorten aufgelistet ist. Das war genau das, was ich gesucht habe. Jede Veranstaltung enthält viele Tipps, was bei jedem Ort zu beachen ist, wie die Veranstaltung abläuft und etliche Kommentare von Eltern über den Veranstaltungsort. Die Festveranstaltungen sind sorgfältig nach Altersgruppen sortiert. Zu jedem Fest ist eine Planliste angehägt, was mir die ganze Organisation beträchlich erleichtert hat. Zum ersten Mal musste ich nicht in der lezten Minute etwas besorgen oder mich ärgern, weil ich an diese oder jene Kleinigkeit nicht gedacht habe.